Greentecture: grüne Architektur für das Gebäude von morgen

greentecture-self-sufficient-city

 

Bei der Architektur geht es nicht nur um den Bau von Gebäuden, sondern auch um die Gestaltung unserer Zukunft und die Beeinflussung unserer Lebensqualität. Die bewusste Ausführung von Architektur, die als "Greentecture" bekannt ist, kann Emissionen reduzieren und die Abfallwirtschaft verbessern - ein Problem, das unsere Gesellschaft sofort angehen muss.

 

Außerdem bringt sie die Natur näher an die von uns bewohnten Räume heran und verbessert so unser Wohlbefinden und unsere Harmonie.

 

Dieser urbane Trend, der als "zurück zur Natur" verstanden wird, ist einer der Makrotrends in unserem Trendbuch Inspiring Living for Tomorrow. Lifestyle Trends 2024 by Neolith, wo Sie auch andere architektonische Bewegungen finden können, die die Präsenz der Natur in die Gestaltung von Räumen einbeziehen. 

 

greentecture-shopping-mall

 

Was ist grüne Architektur?

 

Grüne Architektur oder Greentecture zielt darauf ab, Teil der Lösung zu sein und den Klimawandel zu verlangsamen, indem die Anzahl der Grünflächen erhöht und Gebäude gebaut werden, die den Verbrauch fossiler Energie wie Öl, Gas oder Kohle reduzieren.

 

Es handelt sich um eine Bewegung mit Grundsätzen und Zielen, die unsere Umwelt und unsere Lebensweise grundlegend verändern können, wobei die folgenden Aspekte im Vordergrund stehen: 

01. Verpflichtung zum Wassersparen

Regenwassersammel- und -wiederverwendungssysteme sowie effiziente Sanitär- und Bewässerungsanlagen werden eingesetzt, um den Trinkwasserverbrauch zu senken.

02. Fördert die Energieeffizienz

Um den Energieverbrauch zu senken, wird der Ausrichtung von Gebäuden, der Wärmedämmung und dem Einsatz von Technologien zur Nutzung erneuerbarer Energien wie Sonnenkollektoren oder Erdwärmesystemen Vorrang eingeräumt.