Wie man das Schwimmbad für diesen Sommer am nachhaltigsten gestaltet

Nachhaltigkeit und Schwimmbäder: eine untrennbare Kombination

sustainable-neolith-pools

 

Nachhaltigeres Bauen und Wohnen ist ein Muss, das sich auf alle Bereiche und natürlich auch auf Schwimmbäder erstreckt.

 

Herkömmliche Schwimmbäder werden zu einem Umweltproblem, da sie viele Ressourcen verbrauchen und keine Wiederverwendung des Wassers ermöglichen, so dass sie unsere Unterstützung für Nachhaltigkeit benötigen.

 

Was macht ein Schwimmbad nachhaltiger?

 

Nachhaltige Schwimmbecken unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von konventionellen Schwimmbecken, da sie stets auf ein Gleichgewicht mit der Umwelt und die Einsparung von Ressourcen abzielen. Im Folgenden führen wir einige dieser Merkmale auf, die nachhaltige Schwimmbecken von herkömmlichen Schwimmbecken unterscheiden:

 

01. Erleichterung der Wiederverwendung von Schwimmbeckenwasser

Das herkömmliche System des Ablassens und Wiederauffüllens des Pools bei jedem Wasserwechsel ist eine unnötige Verschwendung, die auch die Umwelt verschmutzen kann. Es kann jedoch ein Wasserrecycling-System installiert werden, um das Wasser zu filtern und für die Wiederverwendung im Schwimmbecken aufzubereiten. Dieses Verfahren spart nicht nur Wasser, sondern reduziert auch die Menge an Chemikalien, die für die Reinigung benötigt werden.

02. Verwendung effizienter Filtersysteme

Wählen Sie ein Filtersystem, das weniger Energie und Wasser verbraucht Verbessert die Effizienz und Nachhaltigkeit im Pool.

Es können Filtersysteme mit drehzahlgeregelten Pumpen eingesetzt werden, die die Wassergeschwindigkeit an den Reinigungsbedarf anpassen und energieeffiziente Filter verwenden.

03. Sie entscheiden sich für nachhaltigere Energiequellen, wie z. B. Sonnenkollektoren

Die Verwendung einer sauberen Energiequelle für den Betrieb der Wasserumwälzpumpe, der Beleuchtung, des Bodenreinigers oder zur Erwärmung des Wassers ist sicherlich eine nachhaltigere Option als die Verwendung anderer elektrischer oder gasförmiger Energiequellen.

04. Verwendung weniger giftiger Chemikalien zur Reinigung des Schwimmbeckenwassers

Viele Chemikalien, die zur Reinhaltung des Schwimmbeckenwassers verwendet werden, sind giftig und können die Umwelt verschmutzen.  Die Salzchlorierung wird als umweltfreundlichere Alternative dargestellt, da sie die Verdampfung von Schadstoffgasen vermeidet und keine Abfälle erzeugt. Außerdem bleibt das Wasser länger sauber und verbraucht weniger Energie.

05. Verringerung der Verdunstung von Schwimmbeckenwasser

Die Verdunstung von Schwimmbeckenwasser ist einer der Hauptfaktoren, die den Wasserverbrauch erhöhen. Schwimmbeckenabdeckungen verringern dieses Problem, schützen den Pool vor Verschmutzung und unterstützen die thermische Wartung.

06. Verwendung nachhaltiger Baumaterialien

Wir können auch die Nachhaltigkeit bei der Wahl der Materialien für den Bau des Pools und der Elemente seiner Umgebung fördern, wie z. B. die Pflasterung der Terrassen oder die Außenmöbel. Die Entscheidung für recycelbare, langlebige und respektvolle Materialien wird unseren Pool zweifellos nachhaltiger machen.